Mediation


Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren der gewaltfreien Konfliktbearbeitung. Eine vermittelnde, allparteiliche Person (Mediator) ermöglicht es den Streitparteien, ein konstruktives Gespräch zu führen, einander zuzuhören, die Konflikthintergründe besser zu verstehen und eine Lösung zu erarbeiten, mit der sich alle Beteiligten identifizieren können.
Mediation hat viele Einsatzgebiete: Familienkonflikte, Nachbarschaftsstreitigkeiten, Konflikte am Arbeitsplatz, in der Gemeinde, im Verein, in der Schule - überall dort, wo Menschen miteinander leben.
Dabei ist die Konfliktbearbeitung im Rahmen einer Mediation gewöhnlich schneller, kostengünstiger und für alle Beteiligten zufriedenstellender als ein gerichtliches Verfahren.

Meine Einsatzfelder als Mediatorin sind:

  • in der Schule
  • in Vereinen
  • in Nachbarschaften
  • in der Familie
  • in Generationenkonflikten
  • in Helfersystemen und -netzwerken
  • in Konflikten am Arbeitsplatz
  • rund um die Themen Pflege/Krankheit/Behinderung
  • überall dort, wo Konflikte auf ihre Lösung warten